top of page

Was ist Poetic Facilitation?

Poetic Facilitation ist ein neues Konzept, bei dem eine Veranstaltung, ein besonderer Anlass, ein Seminar und/oder ein Teamprozess durch passgenaue Gedichte begleitet werden. Ähnlich dem Graphic Recording werden sowohl Inhalte als auch die sie begleitenden Emotionen in einem Gedicht verarbeitet. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, die so entstandenen Gedichte einzusetzen:

Am Anfang einer Veranstaltung/ eines Seminars wird nach einem ausführlichen Vorgespräch mit den Veranstaltern ein Gedicht verfasst, das inhaltlich und emotional den Start für den Tag markiert und wichtige Eckpunkte der Veranstaltung darstellt.​

Während einer Veranstaltung/ eines Seminars wird bspw. am Ende eines Tages oder am Anfang des nächsten Tages ein Gedicht vorgetragen, das das bisher Geschehene und Gelernte zusammenfasst und so eine Verbindung zwischen den Tagen schafft.

Am Ende einer Veranstaltung/ eines Seminars werden alle Agendapunkte und Inhalte sowie der gesamte Gruppenprozess durch ein Gedicht reflektiert. Das Gedicht bietet hiermit eine sowohl inhaltliche als auch emotionale Zusammenfassung des Geschehen.

16 - IMG_6526-Bearbeitet 2.jpg

Wie Poetic Facilitation wirkt

In meiner Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen merke ich häufig, dass es einen visuellen Anker braucht, um den gemeinsamen Prozess zu reflektieren. Klassischerweise sind dies Zeichnungen auf dem Flipchart, Graphic Recording oder auch zusammenfassende Wörter, die aufgeschrieben werden.

Diese Zusammenfassungen sind jedoch meist auf der Inhaltsebene verankert. Sie helfen, um sich an das Besprochene zu erinnern, jedoch nicht immer dabei, sich auch gefühlsmäßig in diese Phase zurück zu begeben.

Hier setzt Poetic Facilitation an. Indem ich Gedichte in meine Arbeit als Facilitator und Trainer einfließen lasse, öffne ich neue Reflektionsebenen. Meine Gedichte sind Spiegel dessen, was ich in einem Prozess sehe und regen zum Nach-Fühlen und Nach-Denken auf einer emotionalen Ebene an.

Um sich dieses Nach-Fühlen besser vorstellen zu können, findest du hier ein paar Beispiele meiner Arbeit:

Poetic Facilitation
00:00 / 01:45

Dieses Gedicht beschreibt die Methode der Poetic Faciliation selbst.

Erfüllung
00:00 / 00:50

In diesem Gedicht refelktiere ich das, wonach wir in unserer Arbeit suchen.

Bauen für die Zukunft
00:00 / 01:15

Dieses Gedicht entstand als Zusammenfassung eines Seminars zum Thema "Tiny House"

Wo Poetic Facilitation eingesetzt werden kann

11_edited.jpg
Veranstaltungen

Ich begleite Gruppen in ​Workshops, Tagungen, ​Konferenzen und Seminaren und ​gebe poetische Impulse im Laufe ​der Veranstaltung - individuell ​und nach Absprache mit den ​Trainern/ Veranstaltern.

Teamprozesse

Ich begleite längere ​Teamprozesse und verfasse ​poetische Impulse zu ​ausgewählten Zeitpunkten. Insb. ​für Change-Prozesse ist dies eine ​passende Variante , da so die ​gemeinsame Reise des Teams sichtbar wird.

Besondere Anlässe

Ich schreibe Gedichte für besondere berufliche und private Anlässe wie Jubiläen, Weihnachtsfeiern oder Weihnachtskarten, Projekt-Meilensteine, Geburtstage, Hochzeiten, Geburten oder andere Anlässe.

bottom of page